PODOLOGIE AM BODENSEE

- Ihre Praxis für Fußtherapie

über uns 

besuchen sie unsere kleine aber feine, helle und freundliche praxis mit einem empfangsbereich, hellem warteraum, zwei behandlungsräumen, einem großen desinfektions-/sterilisationsraum. 

unsere praxis ist (noch) nicht barrierefrei. sie müssen insgesamt 6 stufen bewältigen. wir haben überall handläufe angebracht um für ihre sicherheit zu sorgen. 



unser podologisches behandlungsspektrum:


  • allgemeine pflege und präventionsmaßnahmen von nagel und haut des fußes
  • spezielle behandlungs- und präventionsmaßnahmen am fuß von patienten mit diabetes mellitus und diabetischem fußsyndrom
  • spezielle behandlungs- und präventionsmaßnahmen bei erkranungen und problemen am fuß
  • entfernung von verhornungen, verhornungsstörungen, aller arten der hühneraugen (clavi) und warzen (verrucae) 
  • fußbehandlung bei patienten mit nagelanomalien (z.b. rollnagel), zehendeformationen (z.b. krallenzehen), fußdeformationen (z.b. spreizfuß)
  • anfertigung von individuelle druckentlastungen (orthosen)
  • hochrisikofußbehandlung bei patienten die medikamente zur gerinnungshemmung einnehmen (xarelto, marcumar…) oder eine blutgerinnungsstörung als erkrankung haben
  • behandlung von eingewachsenen fußnägeln (unguis incarnatus) mit verschiedenen nagelspangen nach ärztlicher anweisung
  • fußbehandlung bei patienten mit peripheren arteriellen verschlusskrankheit (pAVK), angiopathien, zehen oder vorderfußnekrosen/-amputationen
  • behandlung und beratung von nagel- und fußpilz (tinea pedis, onychomykose)
  • fußbehandlung von patienten mit akuten oder chronischen haut- und nagelveränderungen (neurodermitis, psoriasis),
  • patienten mit schweißfüße (hyperhidrosis) und fußgeruch (bromhidrosis)
  • fußberatung zur vermeidung von fehlverformungen des fußes (in enger zusammenarbeit mit niedergelassene orthopädietechnikmeister und orthopäden)
  • und vieles mehr...



Wir erwarten Sie:


unser fußrefexzonen behandlungsspektrum:


Marion Lang, Fußrefexzonentherapeutin nach Hanne Marquard

  • als wohlfühlbehandlung und zur vorsorge und pflege der gesundheit
  • als baustein einer umfassenden therapie bei erkrankungen, z. B.
  1. akute und chronische schmerzen in wirbelsäule, gelenken und muskulatur
  2. erkrankungen der verdauungsorgane, harnwege, atmungsorgane und der haut
  3. migräne und andere arten von kopfschmerzen
  4. allergien, vor allem auch bei kindern
  5. menstruationsbeschwerden, mangel an lebenskraft, unruhezustände und schlafstörungen

 



 

Thekla Martin

Podologin

Geschäftsführerin 

 

















Frau Schumacher

Empfangsmanagerin



 

 

 











Frau Acksteiner-Othmani

Podologie-Auszubildende














Frau Krasker

Podologie-Auszubildende



Impressionen aus der Praxis

denn Kompetenz schafft Vertrauen